Solskjaer spricht: Ich bereue es nicht, Cristiano auf der Bank gelassen zu haben

Manchester United kam im für die Premier League gültigen Spiel nur bis zum 1:1 gegen Everton. Das Ergebnis war enttäuschend für die "Red Devils", die mit hohen Erwartungen in die Saison gestartet sind, aber bisher nur 2 Siege in 6 Spielen erzielt haben. 

Allerdings war die Kritik diesmal gegenüber Trainer Solskjaer härter. Der Grund war, Cristiano Ronaldo nicht von Beginn des Treffens an zu aktivieren. Das letzte Mal, dass die Portugiesen das Spiel für United von der Bank aus starteten, war 2007.

Der norwegische Trainer begründete die Entscheidung damit, dass die Mannschaft nach dem Sieg in der Verlängerung gegen Villarreal in der Champions League eine Auffrischung brauchte. Solskjaers Wahl schien angemessen, als Martial United kurz vor Ende der ersten Halbzeit den Vorteil auf dem Platz verschaffte. Dann, weniger als eine Stunde nach Spielbeginn, warf der Trainer Ronaldo ins Spiel. Trotzdem gelang Everton mit Andros Townsend der Ausgleich, und das Ergebnis änderte sich bis zum Ende des Treffens nicht.

CR7 war nach dem Match sichtlich frustriert, als er in den Tunnel in Richtung Umkleidekabinen eilte. Solskjaer argumentierte unterdessen so:

„Ich bereue es nicht. Entscheidungen werden vor dem Hintergrund getroffen, dass wir eine lange Saison vor uns haben. Die Belastung jedes Spielers musste richtig verwaltet werden, und daher war die getroffene Entscheidung richtig. Anthony Martial spielte gut und erzielte ein Tor. Auch Edinson Cavani brauchte Minuten und hätte treffen können. "Das sind Entscheidungen, die wir treffen müssen."

In der Zwischenzeit steht United nach der Pause der Länderspiele vor einer Reihe schwieriger Herausforderungen in der Meisterschaft. Die Vertrauten von Solskjaer treffen auf Leicester, Liverpool, Tottenham und Manchester City. Unterdessen ist auch die Konfrontation mit Atalanta in der Champions League entscheidend.

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Neue Buchmacher
Neo.bet
Neo.bet

200% BONUS bis zu 50 EUR bei der ersten Einzahlung!

Paripesa
Paripesa

100% BONUS bis zu 100 EUR bei der ersten Einzahlung!

Interwetten
Interwetten

100% BONUS bis zu 100 EUR bei der ersten Einzahlung!

10bet
10bet

100% BONUS bis zu 50 EUR bei der ersten Einzahlung! Bonuscode: BET50

Holen Sie sich 100EUR Registrierungsbonus bei 10Bet, den höchsten Online-Wettquoten !!

X