Wie funktionieren Wettquoten?

Eine detaillierte Analyse der Wettquoten.

Wussten Sie, dass es eine Wahrscheinlichkeit dafür gibt? Dwayne "The Rock" Johnson gewinnt die nächsten US-Präsidentschaftswahlen nach einer der beliebtesten Wett-Websites?

Die Wahrscheinlichkeit, dass "The Rock" die Wahl gewinnt, beträgt 50/1, was "50 Chancen zu verlieren und 1 Chance zu gewinnen" bedeutet, oder die Wahrscheinlichkeit seines Sieges beträgt 1/51 = 0.0196.

Wenn Sie vorhaben, Wetten zu platzieren, während Sie im Casino spielen, Sportwetten oder jede andere Art von Online-Unterhaltung ist es wichtig zu verstehen, wie Chancen funktionieren.

Es wäre absurd, daran zu denken, Wetten zu platzieren, ohne vorher die verschiedenen Arten von Wettquoten zu kennen und die verschiedenen Formate zu verstehen und zu interpretieren.

Die drei Hauptarten von Wettquoten sind „Bruchkoeffizienten"(Britisch),"Dezimalkoeffizienten"(Europäisch) und"Amerikanische Koeffizienten".

Diese Methoden sind einfach verschiedene Arten, dasselbe zu präsentieren und haben keinen Unterschied in Bezug auf Ihren Gewinn. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit (oder der Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit) des Auftretens eines Ereignisses auf jede der oben genannten Arten konvertiert und dargestellt werden kann.

Wie funktionieren Bruchkoeffizienten?

Bruchkoeffizienten (auch als britische Koeffizienten oder traditionelle Koeffizienten bekannt) werden in Großbritannien und Irland häufig verwendet. Sie werden normalerweise mit "/" oder "-" geschrieben, zum Beispiel 6/1 oder 6-1, und lesen "Sechs-für-Eins". Bruchquoten werden von einigen der größten Wettunternehmen der Welt verwendet und sind damit die weltweit am meisten bevorzugte Methode, um Quoten zu setzen.

Eine gebrochene Auflistung von 6/1-Gewinnchancen würde bedeuten, dass Sie 6 $ für jeden 1 $ gewinnen, den Sie setzen (und auch den investierten 1 $ zurücknehmen). Mit anderen Worten, der Betrag, den Sie erhalten, ist der Gewinn von 6 $ und der Gewinn von 1 $, den Sie auf die Wette gesetzt haben, was zu einem Gesamtbetrag von 7 $ führt. Wenn Sie also einen Einsatz von 10 $ mit einer Quote von 6/1 platzieren, ziehen Sie im Falle eines Gewinns 70 $ ab (60 $ Auszahlung und 10 $ Einsatzbetrag).

Das heißt, der Gesamtbetrag, den Sie mit einer Wette gewinnen würden, kann ausgedrückt werden als:

Gesamtgewinn = [platzierte Wette × (Zähler / Nenner)] + platzierte Wette

Auf einer der größten Wettwebsites wurden beispielsweise die folgenden Quoten für den potenziellen Gewinner der NBA-Saison 2017-18 aufgeführt. Nachfolgend sind die drei Teams mit den niedrigsten Quoten aufgeführt.

  • Golden State Warriors: 10/11
  • Houston-Raketen: 9/4
  • Cleveland Cavaliers: 7: 1

Es ist sehr einfach zu schließen, dass die Golden State Warriors die Favoriten sind, um zu gewinnen, während die Chancen von Houston und Cleveland höher sind. Vielmehr hat ein Wetter einen Gewinn von 10 $ für jeden 11 $, der zugunsten der Golden State Warriors gespielt wird. In der Zwischenzeit kann er 9 $ für jeweils 4 $ gewinnen, die zugunsten des Gewinns von Houston gespielt werden, was weniger wahrscheinlich ist. Für Cleveland wird ein Gewinn von $ 7 für jeden $ 1 in der Wette genommen.

Wenn Sie im obigen Beispiel 100 $ zugunsten von Golden State platzieren, erhalten Sie einen Gewinn von 90.91 $ [100 × (10/11)] und nehmen auch den anfänglichen Einsatz von 100 $ zurück, was zu einem Gewinn führt Gesamtbetrag von 190.91 USD. Wenn Sie jedoch einen Einsatz von 100 $ zugunsten von Houston platzieren, haben Sie einen Gewinn von 225 $ [100 × (9/4)], und wenn Sie dem ursprünglichen Einsatz 100 $ hinzufügen, werden insgesamt 325 $ abgezogen. Aus dem gleichen Grund wäre der Gewinn aus der Platzierung eines Einsatzes von 100 $ zugunsten von Cleveland der höchste Gewinn, insbesondere 700 $, und der gewonnene Gesamtbetrag wäre 800 $.

Wie funktionieren Dezimalkoeffizienten?

Dezimalkoeffizienten (auch als europäische Koeffizienten, digitale Koeffizienten oder Kontinental-Koeffizienten bekannt) werden in Kontinentaleuropa, Australien, Neuseeland und Kanada häufig verwendet. Sie sind leichter zu verstehen und zu handhaben. Favoriten werden erkannt, sobald Sie sich die Zahlen ansehen.

Die Dezimalquoten geben den Gesamtbetrag an, der für jeden gespielten $ 1 gewonnen wurde. Bei Dezimalkoeffizienten ist dieser Betrag insgesamt und umfasst sowohl den gespielten als auch den Gewinn.

Die Gesamtauszahlung aus einer platzierten Wette würde wie folgt berechnet:

Gesamtauszahlung = platzierte Dhjet-Dezember-Quote

Auf einer der bekanntesten Websites sind beispielsweise die Chancen einiger Kandidaten aufgeführt, die US-Präsidentschaftswahl 2020 zu gewinnen. 21. März 2018.

  • Donald Trump: 3.00
  • Bernie Sanders: 11.00 Uhr
  • Elizabeth Warrend: 13.00 Uhr

Und eine Medienpersönlichkeit, Sportunternehmer LaVar Ball: 251.00

Diese Zahlen geben den Betrag an, den Sie mit jedem $ 1 gewinnen würden, den Sie setzen. Wenn ein Wetter 100 Dollar zugunsten von Donald Trump setzt, gewinnt er 300 Dollar. Dieser Betrag beinhaltet den anfänglichen Einsatz von 100 $ und die Gewinne von 200 $.

In ähnlicher Weise würde ein Buchmacher 1100 Dollar gewinnen, wenn er 100 Dollar zugunsten von Bernie Sanders und 1300 Dollar, wenn er die gleichen 100 Dollar zugunsten von Elizabeth Warren spielen würde. Wenn Sie die anfänglichen 100 $ von diesen beiden Beträgen abziehen, erhalten Sie auch den Gewinn aus jeder Wette 

Betrachtet man diese von der Wettfirma festgelegten Quoten, so kommt man zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Donald Trump (der Favorit) die Wahl gewinnt, ihrer Meinung nach viel höher ist als die Wahrscheinlichkeit anderer Kandidaten. Je höher der Gesamtnutzen (d. H. Je höher der Dezember-Koeffizient ist), desto weniger wahrscheinlich ist es, dass der gelistete Kandidat gewinnt.

Wie funktionieren amerikanische Koeffizienten?

In den USA werden amerikanische Koeffizienten verwendet. Die Gewinnchancen für Favoriten werden von einem "-" - Zeichen begleitet und geben den Betrag an, den Sie spielen müssen, um 100 $ zu gewinnen. Während die Chancen für die Nachteile mit einem "+" verbunden sind und den Betrag angeben, den Sie für jeweils 100 gespielte $ gewinnen würden. In beiden Fällen wird der gespielte Betrag zurückgenommen. Der Unterschied zwischen den Gewinnchancen des Favoriten und den ungünstigen steigt mit zunehmender Wahrscheinlichkeit, den Favoriten zu gewinnen.

Lassen Sie uns dies anhand eines Beispiels verstehen:

Auf einer der bekannten Wettwebsites wurden die folgenden Quoten für das Basketballspiel der Männer zwischen Duke und Syracuse am 23. März 2018 aufgeführt.

  • Syrakus: +585
  • Herzog: -760

Das Wettunternehmen hat den Koeffizienten +585 für Syracuae angeboten, was darauf hinweist, dass es eine viel geringere Wahrscheinlichkeit für ihren Sieg gegeben hat. Ein Wetter muss 100 $ spielen, um 585 $ zu gewinnen. Wenn Sie zu diesem Betrag die ursprünglich zurückgenommene Wette addieren, beträgt der gewonnene Gesamtbetrag 685 $.

Wenn Sie eine Wette zugunsten von Duke als Favorit platzieren würden, müssten Sie 760 $ spielen, um 100 $ zu gewinnen. Wenn Duke gewinnt, würden Sie insgesamt 860 $ gewinnen ($ 760 Anfangseinsatz und $ 100 Gewinne).

In diesem Spiel gibt es einen großen Unterschied zwischen den beiden Gewinnchancen, was darauf hinweist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Duke das Spiel gewinnt, viel höher ist.

Wichtige Schlussfolgerungen

  • Die drei Haupttypen von Wettquoten sind gebrochene (britische), dezimale (europäische) und amerikanische. Dies sind nur verschiedene Arten, dasselbe zu präsentieren, und es gibt am Ende keine Unterschiede in Bezug auf den Gewinn.
  • Bruchquoten sind das Verhältnis der Gewinne zur platzierten Wette; Dezimalquoten zeigen den gewonnenen Betrag für jeden in der Wette platzierten $ 1; und US-Gewinnchancen geben je nach positivem oder negativem Vorzeichen entweder den Betrag an, auf den gewettet werden muss, um 100 $ zu gewinnen, oder den Gewinn, der durch das Spielen von 100 $ gewonnen werden soll.

Wenn Sie in die Welt des Wettens einsteigen möchten, ist es wichtig, alle Arten von Gewinnchancen gut verstehen und interpretieren zu können.

Wählen Sie Ihr Unternehmen und versuchen Sie die erste KOSTENLOSE Wette!

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Neue Buchmacher
Neo.bet
Neo.bet

200% BONUS bis zu 50 EUR bei der ersten Einzahlung!

Paripesa
Paripesa

100% BONUS bis zu 100 EUR bei der ersten Einzahlung!

Interwetten
Interwetten

100% BONUS bis zu 100 EUR bei der ersten Einzahlung!

10bet
10bet

100% BONUS bis zu 50 EUR bei der ersten Einzahlung! Bonuscode: BET50

Holen Sie sich 100EUR Registrierungsbonus bei 10Bet, den höchsten Online-Wettquoten !!

X